Home

Portfolio

Résumé

Contact

Imprint

Privacy policy

 ©Sean Ziethen 2018

Sean Ziethen
 Herzlich willkommen zu meinem Portfolio! Mein Name ist Sean Ziethen, ich bin Illustrator und Animator. Im Oktober 2017 habe ich meinen Bachelor of Arts für Mediendesign an der Hochschule im baden-württembergischen Ravensburg abgeschlossen. Während des dualen Studiums arbeitete ich bei Oliver Schrott Kommunikation in Köln. Bei OSK, einer der größten deutschen Werbeagenturen, habe ich als Motiondesigner eine Vielzahl von Projekten unter anderem für den Automobilkonzern Daimler realisiert. Dazu gehörten anspruchsvolle Film- und Animationsaufträge für Messeauftritte der Marken Mercedes-Benz, Freightliner und Smart in Peking, Shanghai, Las Vegas und Kopenhagen. Darunter wurde ein Projekt mit einem Award in Cannes ausgezeichnet und ein Projekt erlangte einen Eintrag ins Guinnes Buch der Rekorde. Ich zeichne, seit ich denken kann. Maßgeblich inspiriert haben mich stets Zeichentrickfilme und Comics wie die Werke von Hayao Miyazaki, Jean Giraud (Moebius) und Disney. Mein Studium hat mir gezeigt, dass mein Fokus mehr auf dem Storytelling im illustrativen Bereich liegt. Lange war ich davon überzeugt, dass 3D-Animation das absolute Medium sei und die 2D-Darstellung irgendwann komplett ersetzen würde. So habe ich mit 14 Jahren angefangen, Programme wie Cinema 4D und After Effects zu lernen. Angeregt und gefördert durch meinen Onkel, Frank Ziethen, einen erfahrenen Grafiker und Mediendesigner, habe ich mir für den Bereich des Motiondesign erschlossen. Doch ich habe nie aufgehört zu zeichnen. Für mich waren Concept Art und Storyboarding im Beruf die aufregendsten Projekte. Vor allem während meines Studiums habe ich festgestellt, dass meine Leidenschaft für das Zeichnen und Malen alles überwiegt. Meine Semesterprojekte habe ich stets als Herausforderung und Möglichkeit gesehen, meine zeichnerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. In meiner Bachelor Arbeit habe ich den ersten Teil einer eigenen Geschichte als 60-seitiges Comicbuch umgesetzt. In nur eineinhalb Monaten eine Geschichte zu entwerfen und zu illustrieren, war nicht nur eine großartige Erfahrung. Es hat mir auch gezeigt, dass es diese künstlerische Arbeit ist, die mich wirklich erfüllt. Für mich steht fest: Ich will noch viel mehr lernen! Ich möchte mich als Zeichner und Maler immer weiterentwickeln. Das gelingt mir am besten, wenn ich in der Lage bin, Vollzeit zu zeichnen und zu malen. Daher ist es mein größter Traum, meinen Lebensunterhalt als Zeichner und Illustrator verdienen zu können ... und das gerne bis ans Ende meiner Tage ☻