Home

Portfolio

Résumé

Contact

Imprint

Privacy policy

 ©Sean Ziethen 2019

Sean Ziethen
 Herzlich willkommen zu meinem Portfolio! Mein Name ist Sean Ziethen, ich bin Illustrator und Animator. Im Oktober 2017 habe ich meinen Bachelor of Arts für Mediendesign an der Hochschule im baden-württembergischen Ravensburg abgeschlossen. Während des dualen Studiums arbeitete ich bei Oliver Schrott Kommunikation in Köln. Bei OSK, einer der größten deutschen Werbeagenturen, habe ich als Motiondesigner eine Vielzahl von Projekten unter anderem für den Automobilkonzern Daimler realisiert. Dazu gehörten anspruchsvolle Film- und Animationsaufträge für Messeauftritte der Marken Mercedes-Benz, Freightliner und Smart in Peking, Shanghai, Las Vegas und Kopenhagen. Darunter wurde ein Projekt mit einem Award in Cannes ausgezeichnet und ein Projekt erlangte einen Eintrag ins Guinnes Buch der Rekorde. Ich zeichne, seit ich denken kann. Maßgeblich inspiriert haben mich stets Zeichentrickfilme und Comics wie die Werke von Hayao Miyazaki, Jean Giraud (Moebius) und Disney. Mein Studium hat mir gezeigt, dass mein Fokus mehr auf dem Storytelling im illustrativen Bereich liegt. Lange war ich davon überzeugt, dass 3D-Animation das absolute Medium sei und die 2D-Darstellung irgendwann komplett ersetzen würde. So habe ich mit 14 Jahren angefangen, Programme wie Cinema 4D und After Effects zu lernen. Angeregt und gefördert durch meinen Onkel, Frank Ziethen, einen erfahrenen Grafiker und Mediendesigner, habe ich mir für den Bereich des Motiondesign erschlossen. Doch ich habe nie aufgehört zu zeichnen. Für mich waren Concept Art und Storyboarding im Beruf die aufregendsten Projekte. Vor allem während meines Studiums habe ich festgestellt, dass meine Leidenschaft für das Zeichnen und Malen alles überwiegt. Meine Semesterprojekte habe ich stets als Herausforderung und Möglichkeit gesehen, meine zeichnerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. In meiner Bachelor Arbeit habe ich den ersten Teil einer eigenen Geschichte als 60-seitiges Comicbuch umgesetzt. In nur eineinhalb Monaten eine Geschichte zu entwerfen und zu illustrieren, war nicht nur eine großartige Erfahrung. Es hat mir auch gezeigt, dass es diese künstlerische Arbeit ist, die mich wirklich erfüllt. Für mich steht fest: Ich will noch viel mehr lernen! Ich möchte mich als Zeichner und Maler immer weiterentwickeln. Das gelingt mir am besten, wenn ich in der Lage bin, Vollzeit zu zeichnen und zu malen. Daher ist es mein größter Traum, meinen Lebensunterhalt als Zeichner und Illustrator verdienen zu können ... und das gerne bis ans Ende meiner Tage ☻  Welcome to my Portfolio! My name is Sean Ziethen and I am an Illustrator and Animator. In October 2017 I have finished my Bachelor of Arts for Media Design at the Duale Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg. While I was studying I also worked at Oliver Schrott Kommunikation (OSK) in Cologne. At OSK, one of the biggest PR-Agencies in Germany, I was able to work as a Motion Designer on a lot of projects for the car manufacturer Daimler. Including film and animation productions shown in trade shows around the globe (for instance Beijing, Shanghai, Las Vegas or Copenhagen) for brands like Mercedes-Benz, Freightliner and smart. One of these projects was proudly presented at the TV-Awards in Cannes and the other even broke a Guinnes World Record. I always loved to draw. I have always been fascinated by the amazing work of Hayao Miyazaki, Jean Giraud (Moebius) and Disney. During my Bachelor I realised that my focus lies heavily in the field of illustrated storytelling. For a long time I have been thinking of 3D animation as the one and only medium replacing someday completely the 2D segment. So I started with the age of 14 learning programs like Cinema 4D and After Effects. Inspired and supported by my uncle Frank Ziethen- a very experienced Graphic Artist and Motion Designer- I experienced the field of Motion Design. But I never stopped drawing. For me Concept Art and Storyboarding jobs became the most exciting projects. Especially during my Bachelor I realised that drawing and painting is everything I always wanted to do. My semester projects have always been a challenge and a chance for me to improve my art skills. As my final Bachelor project I created the first issue of my own story in a 60 pages comic book. In less then one and a half month I had to write down the plot and the story and illustrate everything. That has been a great experience for me. It also showed me that working as an artist really filled me with a lot of joy. I just want to learn so much more! I want to improve so much more as an artist. This is only possible when I am able to work fulltime on drawings and paintings. That is why my biggest dream is to be an artist for a living ... for the rest of my life ☻